Die beliebtesten Nachrichtenportale im Internet

05. Oktober 2016

Neuigkeiten > Blog


Nachrichtenportale

In Deutschland eifern zahlreiche Portale um die Wette, dem Publikum die neuesten Nachrichten zu präsentieren – und zwar mindestens im Minutentakt. Es ist heute kaum noch vorstellbar, dass man sich früher Neuigkeiten jede Stunde im Radio anhörte oder die Familie abends geschlossen „heute“ oder die „Tagesschau“ sah, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Vernetzung der Welt trägt dazu bei, dass Eilmeldungen fast in Echtzeit über die Displays von PC, Notebook, Tablet oder Smartphone tickern.

Die wichtigsten und beliebtesten Nachrichtenportale sind Ableger bekannter Zeitungen und Magazine wie Der Spiegel, Bild, Focus, Die Welt, Die Zeit, Süddeutsche Zeitung, Stern oder von Fernsehsendern wie n-tv. Reine Internet-Portale wie webnews.de oder t-online.de sind zwar ebenfalls sehr beliebt, zahlenmäßig aber weitaus weniger vertreten.

Mehrere Milliarden Besuche jährlich

An dieser Stelle eine Rangfolge festzulegen ist recht müßig, denn die Werte schwanken sowohl von Jahr zu Jahr als auch zwischen den durchführenden Umfrageplattformen. Allerdings tauchen die Online-Auftritte von Spiegel, Bild, Welt, Stern oder Focus immer wieder unter den Top 10 auf, wenn es um Nachrichten und Informationen geht. Zusammen verzeichnen sie mehrere Milliarden Besuche pro Jahr – Tendenz weiterhin steigend. In 2011 beispielsweise erreichten die zehn größten Nachrichtenseiten 7,3 Milliarden Visits, das waren 17 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die meisten Kanäle finanzieren sich über Werbeeinnahmen und sind frei zugänglich. Manche Portale wie welt.de oder sz.de begrenzen mittlerweile die Anzahl freier Artikel oder verweigern wie bild.de den Zugriff, wenn der Nutzer einen Werbe-Blocker aktiviert hat.

Früher war langsamer

Um noch einmal auf die „gute, alte Zeit“ der Fernsehnachrichten zurückzukommen: Eilmeldungen mussten früher schon von besonderer Wichtigkeit sein, wenn dafür das Programm unterbrochen oder ein diesbezüglicher Text eingeblendet wurde. Heute können Sie für jede News-App die Funktion „Push-Benachrichtigung“ einstellen, so dass Sie automatisch informiert werden, wenn eins der Portale eine Eilmeldung verbreitet. Ob das jedes Mal wirklich von Bedeutung ist, mag dahingestellt sein bzw. muss jeder Konsument für sich selbst entscheiden.

Zugriff jederzeit von jedem Ort

Tatsache ist: Wir werden heute schneller und umfassender über das Geschehen in der Welt informiert als jemals zuvor. Dank Internet und den stetig wachsenden Zugriffsmöglichkeiten über mobile Endgeräte können wir jederzeit und von jedem Ort aus auf Informationen zugreifen. Die Betreiber der Newsportale haben für diese Dienste in der Regel eigene Redaktionen, die ständig neue Meldungen veröffentlichen, nicht nur als längere Artikel sondern auch in Form von Live-Tickern, wie wir sie beispielsweise vom Fußball und anderen Sportveranstaltungen kennen.

Um von diesem Maß an Vernetzung und Information profitieren zu können, benötigen Sie natürlich eine stabile Internetverbindung – andernfalls bleibt wie früher nur das Radio. Mit dem schnellen Internet von innogy Highspeed müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen, denn mit uns sind Ihre News immer auf dem neuesten Stand.